Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

Wir in der Presse

Presseartikel die auf der Seite veröffentlicht werden.

 

 

13Mrz

Keine Zustimmung zum teureren Parken

Aus dem Gelnhäuser Tageblatt vom 13.3.2012

GELNHAUSEN (az). Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Gelnhausen hat gestern Abend der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und Anlagen für das Haushaltsjahr 2012 mit sechs Ja-Stimmen und drei Enthaltungen zugestimmt und damit eine eindeutige Empfehlung an die Stadtverordnetenversammlung gegeben. Auch die Fortschreibung des Haushaltskonsolidierungskonzeptes 2012 bis 2015 (sieben Ja-Stimmen/zwei Enthaltungen) und der Wirtschaftsplan 2012-Eigenbetrieb „Wirtschaftliche Betriebe“ (sechs Ja-Stimmen/drei Enthaltungen) erhielten Zustimmung.
weiterlesen »

08Mrz

11. März 2012 – Fukushima mahnt

Aufruf der Gelnhäuser Grünen zur Demo am AKW in Neckerwestheim

Am 11. März letzten Jahres begann, ausgelöst von einem Erdbeben und einem Tsunami, dieReaktorkatastrophe in Fukushima. Die Ereignisse in Japan zeigen, dass es sichere Atomkraftwerke nicht gibt und auch nicht geben kann. Die Betreiberfirma Tepco und die japanische Regierung haben es innerhalb eines Jahres nicht geschafft, die beschädigten Reaktoren zu stabilisieren.

  weiterlesen »

23Feb

Fluglärm bleibt für Grüne weiter Thema

Aus dem Gelnhäuser Tageblatt vom Donnerstag, 23. Februar 2012

Gestern Abend: „Politischer Aschermittwoch“ des Kreisverbandes – Landtagsabgeordneter Markus Bocklet zu Gast

image 

Foto: Raab

MAIN-KINZIG (cra). Der Vorstand des Kreisverbandes Bündnis 90/ Die Grünen hatte auch in diesem Jahr wieder zum „Politischen Aschermittwoch“ mit Grüner Soße und „grünen“ Redebeiträgen eingeladen. So begrüßte gestern Abend Kreistagsmitglied Manfred Jünemann die Teilnehmer im Restaurant „Burgmühle“ und stellte die Gastredner vor: Matthias Zach, Zweiter Kreisbeigordneter, Fraktionsvorsitzender Rainer Bousonville und Markus Bocklet, Mitglied des Hessischen Landtags und Ansprechpartner für den Main-Kinzig-Kreis.

weiterlesen »

17Feb

Bürgerhaushalt für mehr Mitbestimmung

Aus der Gelnhäuser Neue Zeitung Freitag, 17. Februar 2012

Stadtverordnete votieren für Grünen-Antrag
G e l n h a u s e n (erl). Auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen soll eine Lenkungsgruppe zum Aufbau eines zukünftigen Bürgerhaushalts für die Stadt Gelnhausen eingerichtet werden. Das haben die Stadtverordneten am Mittwoch einstimmig beschlossen.

weiterlesen »

17Feb

„Vertragslaufzeit ist ein Unding“

Aus der Gelnhäuser Neue Zeitung Freitag, 17. Februar 2012

Grüne üben Kritik an den Konzessionsverträgen für die Strom- und Erdgasversorgung

G e l n h a u s e n (dan). Die Entscheidung der Gelnhäuser Stadtverordneten vom Mittwochabend, die Konzessionen für Strom und Erdgas erneut an die Stadtwerke und an Main-Kinzig-Gas zu vergeben (die GNZ berichtete), hat bei Teilen der Opposition für Kritik gesorgt. Sowohl Gert Wüstenhagen (Linke) als auch der neue Fraktionsvorsitzende der Grünen, Bernd Wietzorek, bemängelten die Laufzeit der Verträge.

weiterlesen »

17Feb

Bürger sollen ihre Wünsche, Kritik und Anregungen äußern

Aus dem Gelnhäuser Tageblatt vom Freitag, 17. Februar 2012

Trotz intensiver Diskussion: Alle Fraktionen stehen hinter der Idee des Bürgerhaushalts

Von Sabine Köhler-Lindig

GELNHAUSEN. Die Tatsachen sind offensichtlich: Die städtische Politik interessiert nur einen Bruchteil der Bevölkerung. In Stadtverordnetenversammlungen und Ausschusssitzungen bleiben die Zuschauerränge leer. 30 Bürger – wie in der Sitzung der Stadtverordneten im Januar, als Mitglieder der Feuerwehren Meerholz und Hailer die Diskussion über das gemeinsame Feuerwehrgerätehaus nicht verpassen wollten – lassen sich nur selten blicken. Und mit Themen wie dem doppischen Haushalt lässt sich kaum jemand für Politik begeistern. Jetzt wollen die Gelnhäuser Grünen das Ruder rumreißen.

weiterlesen »

16Feb

„Es zeigt Ignoranz der Verantwortlichen“

Aus dem Gelnhäuser Tageblatt vom Donnerstag, 16. Februar 2012

Auch Gelnhäuser Grüne stellen sich hinter Rodenbacher Erklärung und fordern die Schließung der Nordwest-Landebahn 

Foto: red

GELNHAUSEN (red). Gelnhausens Grüne beziehen Stellung in Sachen Fluglärm. Sie unterstützen die Rodenbacher Erklärung, fordern die Schließung der Frankfurter Nordwest-Landebahn und werfen Fraport und Deutscher Flugsicherung sowie CDU und FDP Ignoranz vor.

weiterlesen »

01Feb

Mit Solarpark in Weiberswiesen eine Energiewende vorantreiben

Aus dem Gelnhäuser Tageblatt vom 01.02.2012

Gelnhäuser Grüne wünschen „tatsächliche“ Rekommunalisierung in drei bis fünf Jahren

Holger Sommer, Frank Bünting und Bernd Wietzorek (von links) wünschen sich eine bürgerorientierte Energiewende.	Foto: Raab

Holger Sommer, Frank Bünting und Bernd Wietzorek (von links) wünschen sich eine bürgerorientierte Energiewende. Foto: Raab

(cra). Wenn es nach dem Willen der Mitglieder des Ortsverbandes Gelnhausen von Bündnis 90/Die Grünen ginge, könnte die Barbarossastadt neben der Zertifizierung zur „FairTradeStadt“ und „QualitätsStadt“ bald auch zur „ÖkoStadt“ werden.
 
„Wir lehnen eine zehnprozentige Beteiligung der Stadt Gelnhausen an den Stadtwerken ab“, war kürzlich von den Grünen auf ihrem Neujahrsempfang zu hören. Und das, obwohl sich die Ökopartei zuvor die Rekommunalisierung in ihr Wahlprogramm geschrieben hatte. Das GT wollte es genauer wissen und sprach mit den drei Gelnhäuser Grünen, dem Stadtrat Holger Sommer sowie dem Vorstandsmitglied des Ortsverbandes, Frank Bünting, und dem Stadtverordneten und Vorsitzenden des Umweltausschusses Bernd Wietzorek.

weiterlesen »

09Jan

„2011 war für uns das wohl erfolgreichste Jahr“

Aus dem Gelnhäuser Tageblatt vom 09.01.2012

image

Mitglieder des Grünen-Stadtverbands mit Gästen ihres Neujahrsempfangs in den neuen Geschäftsräumen, unter anderem Vertreter der anderen im Stadtparlament vertretenen Parteien und Bürgermeister Thorsten Stolz (2. von rechts).

Foto: Raab

Grünen-Stadtverband Gelnhausen stellt neue Geschäftsräume bei Neujahrsempfang vor – Fraktionschef Holger Saß blickt zurück
GELNHAUSEN (cra). Zu ihrem Neujahrsempfang und der Vorstellung ihrer neuen Räumlichkeiten
in Gelnhausen lud der Stadtverband der Grünen ein. „Dieses Jahr sind die Grünen Vorreiter und eröffnen die Saison mit dem ersten Neujahrsempfang“, scherzte Bernd Wietzorek, Leiter des Umweltausschusses.

weiterlesen »

09Jan

Viel erreicht, noch viel zu tun

Aus der Gelnhäuser Neuen Zeitung vom 09.01.2012

Neujahrstreffen der Grünen Gelnhausen / Neue Büroräume in der Altenhaßlauer Straße eingeweiht

image

Die Gelnhäuser Grünen feiern mit zahlreichen Gästen den Start ins neue Jahr. (Foto: Keller)

G e l n h a u s e n (mk). Mit einem Neujahrstreffen haben die Gelnhäuser Grünen am Samstag den Bezug ihrer neuen Geschäftsstelle in der Altenhaßlauer Straße gefeiert. Parteimitglieder und geladene Gäste verbrachten den Nachmittag bei guter Bewirtung und ergingen sich in angeregten Gesprächen. Holger Saß hielt die Festrede, in der er die Leistungen der Grünen im vergangenen Jahr bilanzierte und den Blick auf anstehende Aufgaben in 2012 lenkte.

weiterlesen »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
107 Datenbankanfragen in 3,697 Sekunden · Anmelden