Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

Wir in Gelnhausen

Aktionen, Stellungnahmen, Presseartikel bezüglich des OV

 

 

19Dez

Pflanzen aufs Brot

Vegetarischer Brotaufstrich

Wir danken allen, die uns am Stand auf dem Gelnhäuser Weihnachtsmarkt unterstützt haben. Der Erlös vom heißen Apfelwein und Apfelsaft. Und auch vom Verkauf der Brotaufstriche geht diese Jahr an ein Flüchtlingsprojekt. Über folgende Links gelangen Sie auf die Webseite des Studierendenrat der Friedrich-Schiller Universität Jena.
Dort sind die Rezepte der Vegetarischen Brotaufstriche zum Download erhältlich.

https://www.umwelt.stura.uni-jena.de/hefte.php

Hier der direkte Download Link zur PDF Datei „Pflanzen aufs Brot“

https://www.umwelt.stura.uni-jena.de/downloads/Pflanzen_aufs_Brot.pdf

09Apr

Bundestagskandidat Udo Weiss stellt sich vor

Der Termin wurde um 14 Tage auf den 2.5.2013 verlegt

Udo Weiß

Udo Weiß

Der Direktkandidat von Bündnis 90 / Die Grünen für die Bundestagswahl 2013, Udo Weiss, wird am Donnerstag, 2. Mai 2013 den Stammtisch der Gelnhäuser Grünen besuchen. Dieser findet wie immer ab 19 Uhr in der Pizzeria Aglio e Olio in der Röther Gasse 26 in Gelnhausen statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlichst eingeladen. Informationen über Udo Weiss finde Sie auf seiner Webseite http://www.udo-weiss.com/

13Feb

Veranstaltungshinweis

bg_logo1[1]Am kommenden Dienstag, den 19.02.2013 um 20 Uhr findet im Saal der Ortsverwaltung Hailer eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Stadtentwicklung statt. Einziger Tagesordnungspunkt:

Vorstellung von Beteiligungsmöglichkeiten an einer Windkraftanlage im Windpark „Vier Fichten“ durch die Solargenossenschaft Biebergemünd eG.

25Jan

Den Haushalt verstehen lernen…

Aus dem Gelnhäuser Tageblatt vom 25.01.2013 (Foto: Bortz)

GELNHAUSEN (dbo). Für mehr Bürgerbeteiligung, Transparenz und gegen „Entfremdung" sprechen sich die Gelnhäuser Grünen in ihrem Antrag für einen Bürgerhaushalt aus. „Mitmachen- und Mitgestalten sind ein Versprechen aus unserem Wahlprogramm", betonten die beiden Mitglieder der Stadtverordneten-versammlung, Sabine Breunig und Holger Sommer, in einem Pressegespräch. Dabei zeigten sie Visionen für Gelnhausen auf und gaben einen Rückblick auf die vergangenen Erfolge.

weiterlesen »

25Jan

Vision einer „Politik von unten"

Aus der Gelnhäuser Neuen Zeitung vom 25.01.2013 (Foto: Ruppert-Lämmer)

Gelnhäuser Grüne fordern konkrete Umsetzung eines Bürgerhaushalts ein

Von Esther Ruppert-Lämmer

Sabine Breunig und Holger Sommer wünschen sich, dass der Haushalt der Stadt Gelnhausen für alle Bürger lesbar und verständlich aufbereitet wird.Gelnhausen. Die breite Kluft zwischen den Bürgern auf der einen Seite und den gewählten Mandatsträgern auf der anderen zu überwinden – das haben sich die Gelnhäuser Grünen auf die Fahnen geschrieben. Mit Hilfe eines Bürgerhaushalts will die Umweltpartei diesem Ziel näher kommen; ein entsprechender Beschluss wurde auf Antrag der Grünen-Fraktion be­reits 2011 in der Stadtverordnetenversammlung verabschiedet. Die konkrete Umsetzung lässt allerdings noch auf sich warten.

weiterlesen »

25Aug

20. Auflage von Kinzigtal total

Logo-KinzigtalTotalAm Anfang war es nur eine verrückte Idee: 80 Kilometer Landes- und Kreisstraßen komplett für den Autoverkehr zu sperren. Wo sonst hunderte Fahrzeuge durch das Kinzigtal unterwegs sind, genießen an diesem Sonntag die Radfahrer uneingeschränkte Vorfahrt.

Am 9. September steht nun bereits die 20. Auflage auf dem Programm. Auch der Ortsverband Gelnhausen von Bündnis 90/ Die Grünen wird mit einem Info-Stand vor dem Main-Kinzig Forum vertreten sein und Erfrischungen anbieten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

25Aug

Konzepte für Hessen-Tour 2012

KonzepteAuto2012Von August bis Oktober findet die landesweite „Konzepte für Hessen-Tour 2012“ der Landtagsfraktion statt. Am Freitag den 31.08 wird es von 15-17 Uhr in Gelnhausen „Am Ziegelturm“ einen Infostand geben. Marcus Bocklet, Daniel May und Daniel Mack werden dort mit konkreten und umsetzbaren Konzepten Alternativen zur schwarz-gelben Landesregierung aufzeigen und mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort Gespräche führen.

Weitere Infos zur Tour findet man unter  http://www.gruene-hessen.de/konzeptetour12/.

21Mai

50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Clamecy und Gelnhausen

Sabine Breunig, Bernd Wietzorek, Uwe Leinhaas
Foto: J. Mreyen

Von der guten Stimmung bei der Jubiläumsfeier ließen sich auch die Mandatsträger von Bündnis 90/Die Grünen anstecken.
05Mai

Grüne richten Bürgersprechstunde ein

Am Mittwoch den 9. Mai von 15:00 – 18:00 Uhr laden Bündnis 90/Die Grünen Gelnhausen zu ihrer ersten Bürgersprechstunde in ihre Geschäftsstelle in der Altenhaßlauer Straße 7 ein. Im persönlichen Gespräch mit Mitgliedern des Ortverbands können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger ein Bild von grüner Politik in Gelnhausen machen. Die Sprechstunden finden danach jede Woche

  • Mittwochs von 15:00 bis 18:00 Uhr und
  • Samstags von 12:00 bis 15:00

statt. Anfahrtsinformationen finden sich auf der Kontaktseite.

26Apr

Presserklärung von CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen

Aus dem Gelnhäuser Tageblatt vom 25. April 2012

GELNHAUSEN (red). Mit vielen Gelnhäuser Bürgerinnen und Bürgern teilen die Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP die Auffassung, dass ein Teil des Stadtgartens nicht in Parkierungsflächen umgewandelt werden darf. Diese Überlegungen nahmen die drei Fraktionen zum Anlass, einen gemeinsamen Antrag in die heutige Sitzung der Stadtverordnetenversammlung einzubringen. „In Gelnhausen gibt es viele Einzelmaßnahmen, was den fließenden und den ruhenden sowie parksuchenden Verkehr im Innenstadtbereich angeht, aber kein Gesamtkonzept, mit dem die Stadt im Laufe der nächsten zehn Jahre den zunehmenden Verkehr für alle Beteiligten angemessen regeln kann“, betonen die drei Fraktionsvorsitzenden Volker Rode (CDU), Bernd Wietzorek (Grüne) und Daniel Glöckner (FDP).
In diesem Antrag wird der Magistrat beauftragt, in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Verkehrsausschuss sowie dem Umweltausschuss ein schlüssiges Parkplatzkonzept für den Bereich der Kernstadt bis spätestens Ende März 2013 vorzustellen. Damit auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und vor allem die unmittelbar Betroffenen zeitnah in die konzeptionelle Planung mit einbezogen werden können, sollen mindestens zwei Bürgerversammlungen zu diesem Thema durchgeführt werden, heißt es weiter. So soll eine zu Beginn der Konzepterarbeitung im Juli 2012 zur Bestandsaufnahme und eine weitere im Januar 2013 als Zwischenbericht stattfinden.
„In den konzeptionellen Überlegungen sollte es nicht ausschließlich darum gehen, wie der Autofahrer bequem von A nach B kommt, sondern müssen auch die Lebens-, Arbeits- und Wohnsituationen der Bürgerinnen und Bürger sowie des Handels und Gewerbes und die Interessen und Bedürfnisse der touristischen Besucher unserer Stadt Berücksichtigung finden. Bei all diesen Überlegungen sollte dem öffentlichen Personennahverkehr eine vorrangige Rolle eingeräumt werden“, sind sich die drei Fraktionsvorsitzenden einig. „Deshalb brauchen wir für den Gelnhäuser Kernstadtbereich ein gutes, tragfähiges Konzept, das menschenfreundliche und nachhaltige Lösungen beinhaltet, die nicht zuletzt auch den demografischen Wandel berücksichtigen. Insofern sollten alle Beteiligten offen für alle konstruktiven Ideen und Gespräche sein und bereit, Initiativen zu unterstützen, die genau diese Ziele verfolgen,“ so Rode, Wietzorek und Glöckner. Den Kommunalpolitikern sei dabei schon bewusst, dass die angespannte Haushaltslage derzeit nicht viel Spielraum für großzügige Planungen und Umsetzungen zulässt.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
109 Datenbankanfragen in 3,975 Sekunden · Anmelden